Verleih

Bei uns können Sie Geräte ausleihen, die für Sie unverzichtbar, aber teuer in der Anschaffung sind. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Babywaagen

In den ersten Lebensmonaten ist es wichtig, das Gewicht des Neugeborenen zu kontrollieren. Wir verleihen Ihnen gerne - gegen eine geringe Gebühr - (elektrische) Babywaagen. Besonders stillende Mütter können mit Hilfe der Babywaage überprüfen, ob ihr Nachwuchs genügend getrunken hat. Natürlich bieten wir Ihnen Babywaagen auch zum Kauf an.

Elektrische Milchpumpen

Ein neuer Erdenbürger ist da! Herzlichen Glückwunsch zum Baby!
Eines der schönsten Erlebnisse für Mutter und Kind ist das Stillen. Von Anfang an erlebt der Säugling durch den innigen Kontakt Liebe, Wärme und Geborgenheit. Das Stillen bietet dem Baby die natürlichste und gesündeste Form der Ernährung, da alle wichtigen Nähr- und Schutzstoffe in der Muttermilch enthalten sind. Die Natur hat gut vorgesorgt, trotzdem treten gelegentlich Probleme beim Stillen auf, die jedoch kein Grund zur Sorge sein sollten. Milchpumpen sind bei den folgenden Schwierigkeiten ideale Hilfsmittel: Wenn Sie bei vollen Brüsten etwas Milch ausstreichen wollen und Ihnen das von Hand nur schwer gelingt, wenn empfindliche bzw. wunde Brustwarzen oder der Milchspendereflex vorbereitet werden sollen und wenn die Milchproduktion angeregt werden muss, falls das kindliche Saugen nicht ausreicht. Um gelegentlich etwas Milch aus der übervollen Brust abzupumpen, reicht das von Hand betriebene Modell aus, das Sie bei uns kaufen können. Wenn Mutter und Kind einmal kräftigere Unterstützung brauchen, bieten wir Ihnen Milchpumpen gegen Gebühr zur Ausleihe an. Unsere elektrischen Intervallmilchpumpen sind die ideale Hilfe bei verminderter oder vermehrter Milchbildung, Milchstauungen, empfindlichen oder wunden Brustwarzen und kurzfristiger Trennung von Mutter und Kind. Sie sind ideal für die Anwendung im Krankenhaus, zu Hause, unterwegs oder am Arbeitsplatz. Der Saugrhythmus entspricht genau dem des Babys. Die regulierbare Saugstärke gewährleistet zudem ein sanftes, wirkungsvolles Abpumpen der Muttermilch. Unsere Milchpumpen erfüllen höchste Hygieneansprüche. Teile, welche mit der Milch in Kontakt kommen, sind autoklavierbar, spülmaschinenfest und auskochbar. Eine Verordnung über die Verleihung der Pumpen bzw. des notwendigen Zubehörs ist möglich. Bitte besprechen Sie diese Möglichkeit mit Ihrem behandelnden Arzt.
 

Gehstöcke

Jeder Mensch, der Probleme beim Gehen hat, geht zwangsläufig auch unsicher.

Und wer unsicher geht, hat Angst vor dem Gehen.

Mit unseren angebotenen Gehhilfen wird dieses Gefühl genommen: Man hat den Halt, der beim Gehen ohne Gehhilfe stets neu gesucht werden muss, immer bei sich.

Das schafft ein Gefühl von Sicherheit. Gehstöcken dienen vor allem zur Unterstützung.
 

Gehstützen

Die robusten Unterarm-Gehstützen aus Aluminium und Kunststoff sind in der Höhe verstellbar und können so individuell an den Benutzer angepasst werden. Sie können vom Arzt, auch leihweise für den vorübergehenden Bedarf, verordnet werden. Die anfallenden Kosten werden dann von der Krankenkasse übernommen.

Hilfsmittel zur häuslichen Krankenpflege

Eine Lösung in jedem Einzelfall zu finden - das ist unser Ziel. Auf der Basis von Vertrauen entwickeln wir im Dialog mit den Betroffenen aus dem vorhandenen Rehasortiment die notwendigen Reha-Mittel.

Funktionalität, Leichtigkeit im Handling sind die obersten Kriterien für unsere Reha-Mittel, die natürlich auch den hohen medizinischen Anforderungen voll und ganz gerecht werden. Auch im Umgang mit den Kostenträgern stehen wir mit unserer Erfahrung den Kunden beratend zur Seite.

Qualität und Service sind die entscheidenden Vorteile.

Nur geprüfte Qualitätsprodukte namhafter Markenhersteller garantieren die lebenswichtige Gebrauchssicherheit und entsprechen dem Qualitätsstandard.
 

Inhalationsgeräte

Atemwegserkrankungen wie z.B. Asthma und chronische Bronchitis nehmen auf der ganzen Welt zu. Vor allem Kinder sind betroffen. Ein altbewährtes Mittel zur Behandlung von Atemwegserkrankungen ist die Inhalation, durch die die Arzneimittel direkt am Ort der Erkrankung wirken können. Heute benutzt man dazu moderne elektrische Inhalationsgeräte, die Arzneimittel zu feinem Nebel zerstäuben, der eingeatmet wird und direkt in die Atemwege gelangt. Für Kinder und Babys gibt es spezielle Aufsätze, mit deren Hilfe man die Kleinen auch während des Schlafes inhalieren lassen kann. Diese Inhalationsgeräte können Sie bei uns gegen eine Gebühr ausleihen. Natürlich können Sie diese Geräte bei uns auch kaufen.

Für die Inhalationstherapie erstatten mittlerweile die meisten gesetzlichen Krankenkassen einen bestimmten Betrag für das verordnete Inhalationsgerät.
 

Sauerstoff-Vital-Kur

Sauerstoffmangel ist zur neuen Volkskrankheit geworden. Heutzutage leiden etwa 34% der Bevölkerung an Sauerstoffmangel; die meisten Menschen wissen jedoch gar nicht, wie esum ihre Sauerstoffversorgung bzw. ihrem Sauerstoffstatus bestellt ist.

Unsere Apotheke bietet Ihnen die Sauerstoff-Vital-Kur als Heimkur an, die Sie einfach und bequem in den eigenen vier Wänden durchführen können.

Sie atmen entweder in Ruhe oder nach Belastung (Fahrradergometer) ca. 15-20 Minuten durch eine Maske ionisierten Sauerstoff ein.

Gleichzeitig wird mit der Sauerstoffinhalation ein sog. Sauerstoffcocktail, d.h. bestimmte Vitamine und Mineralstoffe, eingenommen, um die Wirkung im Organismus zu verstärken.

Eine solche Inhalationskur umfasst mindestens 10, aber besser 15 Inhalationen; vor und nach der Kur wird jeweils der Sauerstoffstatus kontrolliert.
 

TENS-Schmerzgeräte

TENS = Transkutane elektrische Nervenstimulation
TENS ist eine von Nebenwirkungen freie und somit auch den Körper schonende Methode, Schmerzzuständen wirksam zu begegnen. Die Linderung der Schmerzen erfolgt durch die Übertragung von elektrischen Impulsen auf die Nervenfasern, die als Leitbahnen der Schmerzempfindung fungieren.
Die TENS-Therapie hat sich insbesondere bei Muskel- und Gelenkschmerzen, Neuralgien und Amputationsbeschwerden bewährt.
Bei folgenden Indikationen kann TENS eingesetzt werden
  • Gelenkversteifungen nach langer Ruhigstellung - Intercostalneuralgien
  • Knie- und Hüftarthrosen
  • Muskelverletzungen
  • Phantomschmerzen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Spannungskopfschmerzen
  • Syndrom der Hals-, Brust- bzw. Lendenwirbelsäule
  • Tennis-Arm
  • Verstauchungen
Nicht angewendet darf das Gerät bei
  • Herzproblemen (Rhythmusstörungen)
  • Herzschrittmacher und andere implantierte elektrische Geräte
  • Kindern
  • Schwangerschaft

Lewitz-Apotheke

Susanne Wilhelm-Haefke, Apothekerin
Wabeler Straße. 10
19306 Neustadt-Glewe

Rufen Sie uns an:

038757/ 200 50


Fax: 038757/ 200 58
E-Mail: Zum Kontaktformular

Hirsch-Apotheke

Susanne Wilhelm-Haefke, Apothekerin
Dr. Falk Wilhelm, Apothekenleiter
Breitscheidstraße 8
19306 Neustadt-Glewe

Rufen Sie uns an:

038757/ 22309


Fax: 038757/ 24477
E-Mail: Zum Kontaktformular